Wem gehören die Schweine?

agrartotal (isn/Damme/Dänemark) - Tönnies macht Danish Crown die Schweine streitig

Die zur Tönnies Gruppe gehörenden Schlacht­unternehmen Slagteriet Brørup A/S und Tican haben im vergangenen Jahr in Dänemark ihren Marktanteil bei den Schweineschlachtungen auf Kosten von Danish Crown ausbauen können.

Wie der dänische Dachverband der Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) auf der Grundlage von Daten des dänischen Schweineproduzentenverbandes (Danske Svine­producenter) berichtete, kamen 2016 bei Tican annähernd 1,91 Millionen Schweine an den Haken; das waren gut 23.000 Stück oder 1,2 % mehr als im Vorjahr. Bei Brørup ging das Aufkommen dagegen um knapp 12.700 Schweine oder 0,7 % auf 1,72 Millionen Tiere zurück.

Zusammen brachten es die beiden Tönnies-Töchter auf 3,63 Millionen Schlachtungen; womit rund 10.400 Tiere mehr als 2015 verarbeitet wurden. Sie konnten damit ihren Marktanteil von 19,3 % auf 20,0 % in Dänemark ausbauen. Die Gesamtzahl der Schweine­schlachtungen in den erfassten Unternehmen verringerte sich laut Danske Svineproducenter nämlich gegenüber 2015 um 3,1 % auf 18,18 Millionen Stück.

Maßgeblichen Anteil daran hatte Danish Crown, in deren sieben Betriebsstätten die Schlachtungen um 620.200 Tiere oder 4,2 % auf 13,76 Millionen Schweine zurückgingen. Damit wurden zwar immer noch gut drei Viertel aller Schweine in Dänemark von Danish Crown geschlachtet; doch nahm deren Marktanteil von 76,6 % auf 75,7 % ab

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.