Sonnenschein beim Weinfest in Sabile

(fr) - Der inzwischen traditionelle Umzug auf dem Weinfest in Sabile (Kurland), war wieder der Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung. 

Sabile liegt im Westen Lettlands am Fluss Abava, in der historischen Landschaft Kurlands und beherbergt als Kleinstadt knapp 1700 Einwohner in den Häusern auf dem Stadtgebiet.

Sabile ist aber auch darüber hinaus durch einen ausgesprochen bemerkenswerten Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde bekannt geworden. Inmitten der kurländischen Schweiz besitzt Sabile den nördlichsten Weinberg der Welt. Schon zu Zeiten des Livländischen Ordens wurde hier auf dem Berg - so geht die Geschichte - Wein produziert.

Einzig und allein während der Sowjetzeit wurde der Weinberg - immerhin bringt er es auf eine, für lettische Verhätnisse, beachtenswerte Höhe von 33,7 m (115 m über dem Meeresspiegel) - nicht bewirtschaftet. Erst 1989 wurde der Weinbau an der Stelle wieder aufgenommen.

Vor größeren Weinexporten aus Sabile braucht man sich innerhalb der EU jedoch auf alle Fälle nicht zu fürchten, der doch sehr geringe Ertrag des Weinberges fließt zu fast 100 % durch die lokalen Kehlen.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.