Polen / Schweinepest / ASP

 

Polen / fr - Die stellvertretende polnische Landwirtschaftsministerin hat in Bezug auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) in ihrem Land einen 729 Kilometer langen Zaun an der Ostgrenze Polens ins Spiel gebracht. Damit soll die Wildschweinwanderung von Weißrussland und der Ukraine nach Polen gestoppt werden. Damit erhofft man sich, weitere Durchseuchung des polnischen Wildschweinbestandes zu verhindern.

 

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.