Lettland / Steuerreform

Lettland / fr - Das lettische Parlament hat am vergangenen Freitag (28-7-2017) eine umfassende Steuerreform beschlossen.

Neben dem Effekt, so das Finanzministerium, dass die Reform mehr Steuergerechtigkeit bringe, sowie die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen stärke, werden auch - dies erklärte das Finanzministerium allerdings nicht - erhebliche Steuermehreinnahmen erzielt.

Für die Letten, und alle in Lettland arbeitenden, dürfte die neue beschlossene progressive Einkommensteuer von Bedeutung sein. Bei einem Jahreseinkommen von bis zu 20.000 € wird ein Steuersatz von 20 % fällig, für Einkommen von mehr als 55.000 € pro Jahr werden 31,4 % berechnet. Für Einkommen von 20.000 bis €-55.000 € pro Jahr, gilt der bisher einheitliche Steuersatz von 23 %.

Die Regelung soll im kommenden Jahr in Kraft treten. Durch das neue beschlossene Steuerpaket dürften auch im kommenden Jahr die Verbrauchsteuern für Treibstoff, Zigaretten Alkohol teurer werden. Darüber hinaus wurde eine Steuer auf Glücksspiele eingeführt, die sich an der Einkommensteuer orientiert.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.