Kritische Positionierung zu den laufenden TTIP-Verhandlungen

 

Berlin (agrartotal/pm) - Einige der Mitglieder des von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel einberufenen TTIP-Beirats - Prof. Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste (AdK); Stefan Körzell, Vorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB); Prof. Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) - sowie weitere Organisationen und Institutionen verbindet die kritische Positionierung zu den laufenden TTIP-Verhandlungen.  Eine gemeinsame Erklärung zu den aus ihrer Sicht wichtigsten fünf strittigen Bereichen des Freihandelsabkommens soll nun morgen (Freitag, 30.1.)  in Berlin vorgestellt werden.

.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.