Grünen-Antrag zu Holzbau abgelehnt

agrartotal  (hib/EB/Bonn) - Ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/9803) zum Holzbau und Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen ist am Mittwoch im Umweltausschuss an den Stimmen von CDU/CSU und SPD gescheitert. In dem Antrag forderten die Grünen unter anderem, dass die Bundesregierung eine nationale Holzbaustrategie für Hochbau und Ingenieurbau auflegt und den Einsatz ökologischer Baustoffe im Neubau und bei energetischer Sanierung fördert. Zudem solle sie die Subventionierung petrochemischer Kunststoffe und CO2-intensiver Baustoffe abbauen.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.